Werbung

Allgemeines

Der Verein "Kindervogelschießen Wahlstedt e.V." wurde am 9. Mai 2001 gegründet. Im selben Jahr fand am 1. Juli der erste Umzug des Vereins durch Wahlstedt statt.

2002 wurden dann zu ersten Mal die "Spiele der Neuzeit" durchgeführt. Jährlich im Herbst organisiert der Verein darüber hinaus einen großen Laternenumzug durch Wahlstedt, der auf dem Marktplatz gesellig ausklingt.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, indem er jährlich zwei Wochen vor den Sommerferien das traditionelle Kindervogelschießen durchführt und damit das traditionelle Brauchtum fördert.

Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden.
Ein Mitgliedsbeitrag wird zur Zeit nicht erhoben.

Neben den Mitgliedern ist der Verein aber immer auch auf weitere helfende Unterstützung angewiesen.
Wenn Sie uns bei der Durchführung des Kindervogelschießens als

    - Spendensammler
    - Helfer beim Auf- und oder Abbau der Spiele
    - Helfer bei den Spielen selbst
    - Teilnehmer beim Umzug
    - ...

unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Vereinsvorstand. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Seite "Kontakt".

 

Homepage

Über die Homepage des Vereins erfahren die Besucher näheres über das Kindervogelschießen in Wahlstedt sowie die
Aufgaben und Ziele und aktuelle Veranstaltungen und Termine des Vereins. 

 

Facebook

Auf unserer Facebookseite wollen wir über kommende Aktivitäten Informieren und einige Eindrücke der vergangenen Veranstaltungen festhalten. Einfach bei Facebook nach "Kindervogelschiessen Wahlstedt e.V." suchen oder folgendem
Link folgen: https://de-de.facebook.com/Kindervogelschiessen.Wahlstedt

 

Zeitungen, Radio & Internet

Werbung für das Kindervogelschießen wird in den Medien und im Internet betrieben.
Die Bürgerinnen und Bürger erfahren u. a. dort die Termine für die Vorbereitungen und Durchführung des jährlichen Kindervogelschießens.

Für die lokalen Zeitungen und Anzeigenblätter werden Pressemitteilungen erarbeitet.
Außerdem erscheinen Plakate und Transparente in den Geschäften und Straßen.